Sachen spenden: Endlich Platz für die tollen Sachspenden – unsere Kleiderkammer

Viele unserer großzügigen Spenderinnen und Spender hatten es im vergangenen Jahr schon bemerkt: Ein großes Problem der Asylhilfe Bruckmühl war es bisher, dass wir Spenden nirgendwo lagern und ausgeben konnten, da wir keine Räumlichkeiten hatten. Nach längerer Suche war es Ende Dezember 2015 so weit: Die Gemeinde Bruckmühl stellte uns kostenlos Räume zur Verfügung und die ehrenamtlich geführte Kleiderkammer der Asylhilfe Bruckmühl konnte ihre Pforten öffnen, um alle in der Gemeinde untergebrachten Flüchtlinge mit geeigneter Kleidung auszustatten.

Die Kleiderkammer der Asylhilfe finden Sie in der Bahnhofstraße 10 in Bruckmühl.

Dank Ihrer Spenden verfügen wir inzwischen über ein breites Angebot an sehr guter getragener und neuwertiger Kleidung. So konnten wir alle Flüchtlinge mit dem Nötigsten versorgen.

Wir möchten nun ein Zeichen setzen, indem wir die Kleiderkammer auch anderen Bedürftigen öffnen. Ab sofort ist auch für alle die Bruckmühler geöffnet, die die hiesige „Tafel“ nutzen. Mit den Nutzungskarten, welche die „Tafel“ an Berechtigte ausgibt, können diese ab sofort auch die Kleiderkammer aufsuchen.

Öffnungszeiten und aktueller Bedarf

 

Für größere Spenden haben wir aber leider nach wie vor keinen Platz

Falls Sie Möbelstücke, Haushaltsgeräte und Ähnliches übrig haben, das derzeit noch bei Ihnen auf neue Besitzer warten kann, schicken Sie bitte eine Mail an unsere Mailadresse, bitte mit dem Betreff “Sachspenden”. Listen Sie in der Mail bitte möglichst konkret auf, um welche Spenden es sich handelt.

Wir erfassen Ihre Sachspenden in unserem Verzeichnis, bitten Sie jedoch, die Dinge so lange bei sich aufzubewahren, bis tatsächlich Bedarf daran besteht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen, sobald das der Fall ist.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!